Lebensmittel-Unverträglichkeit

Nahrungsmittel, auf die das menschliche Immunsystem mit Antikörpern reagiert, führen zu seiner ständigen Stimulation. Dadurch werden Immunreaktionen ausgelöst, die insbesondere zu Krankheiten mit chronischem Verlauf führen können.

Auslöser können bestimmte Nahrungsmittel sein, die der Patient häufig und gerne isst.

Der Nahrungsmittel-Unverträglichkeitstest hilft, diejenigen Nahrungsmittel zu bestimmen, auf die der menschliche Körper besonders negativ reagiert.

Für umfangreichere Untersuchungen können mittels eines Bluttests nach einem bewährten Verfahren 180 oder 260 Lebensmittel auf ihre Verträglichkeit getestet werden.

Mit Hilfe dieser Zusammenstellung kann der Ernährungsplan des Patienten entsprechend umgestellt werden. Damit hat er gute Aussichten, dass seine Beschwerden sich bessern oder sogar ganz abklingen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.